Philosophie

  • Umdenken

In Deutschland sind mehr als 80% aller Heizungs­­an­­lagen alt und ineffizient. D.h sie sind nicht mehr Stand der Technik und somit auch mit hohen Heiz­­kosten verbunden. Da die Res­­sourcen für Öl und Gas begrenzt und zudem teuer sind und der Co² Ausstoß verringert werden muss sollten wir umdenken und umwelt­­freund­­licher heizen.

  • Um sparsam und umweltschonend zu heizen gibt es mehrere Möglichkeiten:

Wenn Sie weiter auf Öl oder Gas setzen wollen kann die Brenn­­­wert­technik ein­­gesetzt werden, die bis zu 98% des einge­setzten Öls oder Gases in Wärme umsetzt. Dadurch wird der Co² Ausstoß verringert und es können bis zu 30% Heizkosten gespart werden.

  • Weg von den fossilen Energien

Beim Einbau eines Pelletkessels oder einer Wärmes­pumpe hat man den Vors­teil, weg von den fossilen Energien zu sein. Die Heizs­kosten sind niedrig und der Staat fördert durch vers­schie­­dene Pro­­gramme den Einbau mit beträchtlichen Zuschüssen.

Sämtliche Heizanlagen können mit Solarthermie ergänzt werden. So können Sie Ihren Energieverbrauch für die Warm­wasser­bereitung um bis zu 60% senken. In Kom­­bination mit Heiz­­unterstützung können die Gesamt­­heiz­­kosten bis zu 35% gesenkt werden.

Der Vorteil bei Solarthermie ist, dass der Warm­­wasser­­bedarf ganz durch Sonnenwärme gedeckt werden kann und somit der Heizs­kessel bzw. die Wärme­­pumpe ganz abgestellt werden kann.

  • Regenerative Energietechniken

Das Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt Strom. Die dabei abfallende Wärme wird genutzt. Somit wird die Co² Emission gemindert und der Verbrauch fossiler Energien verringert.

Als umweltfreundliche und sparsame Alternative zu erneuer­baren Energie­techniken kommen BHKW´s in Wohn­­gebäude mit hohem Energie­­bedarf sowie in Gewerbe- oder Gastronomie­­betrieben zum Einsatz. Mit der Markteinführung einer Mikro-KWK-Anlage (Markt­einführung ca. 2011) lässt sich bald auch der untere Leistungs­­bereich abdecken indem dann auch der Einfamilienhaus-Besitzer mit geringem Wärme­­bedarf durch solch einer Technologie energie­­effiziente Wärme erzeugen kann.

  • Stoll Gebäudetechnik zeigt ihnen hierzu individuelle Praxislösungen auf.

Angefangen bei der Ermittlung Ihrer Bedürfnisse, An­gebots­erstellung, Auslegung und Planung bis zur Fertig­stellung Ihrer auf Sie zugeschnittenen Hei­zungs­anlage begleiten wir Sie gerne. Selbst­verständlich werden alle Leistungen rund um Ihre Heizungs­anlage aus einer Hand angeboten.

  • Um Ihnen die bestmögliche Beratungs- und Ausführungsqualität bieten zu können haben wir uns in dem Bereich regenerativen Energietechniken spezialisiert.

Natürlich funktioniert keine Heizanlage ohne Heiz­flächen. Um in den Räumen optimal für ein behagliches Klima zu sorgen, man spricht hier auch von der thermischen Behaglichkeit, planen, pro­jektieren und bauen wir individuell alle Heiz­­flächen­systeme wie Röhren­radiatoren, Flach­heiz­körper, Heiz­wände, Designheizkörper, Wand­heizung und selbst­­verständlich auch Fußboden­heizungen genau nach Ihren Bedürfnissen.

Da Wasser das wichtigste Gut auf Erden für Menschen und Tiere ist, sollten wir behutsam damit um­gehen. Stoll Gebäudetechnik zeigt Ihnen auch die Möglichkeit auf, wie der Wasserverbrauch reduziert und somit Energie gespart und die Umwelt entlastet werden kann.

  • Wir planen und bauen für Sie das individuelle Wohl­fühlbad.

In einem gemeinsamen Gespräch zeigen wir Ihnen mittels Magnet­planer verschiedene Mög­lichkeiten der Bad­gestaltung auf. Wobei wir Ihre Ideen in den Vorder­grund stellen und somit eine optimale Raum­gestaltung erreichen können.

  • Unsere Philosophie lautet bei allen angebotenen Leistungen „ Alles aus einer Hand“.

Außerdem sind wir der richtige Partner für alle Reparatur- und Wartungs­arbeiten, selbstverständlich verknüpft mit einem 24 Stunden Notdienst.

Wir arbeiten auch überregional!